Heimatblätter

Der Verein gibt regelmäßig, seit 2002 wieder jährlich, die „Heimatblätter für den Rhein-Sieg-Kreis” heraus. Hier werden Beiträge zur Regionalgeschichte veröffentlicht, die lesbar geschrieben und anschaulich bebildert sind und sich somit nicht nur an ein Fachpublikum richten, sondern auch an den historisch Interessierten ganz allgemein.
Falls Sie ein bestimmtes Thema interessiert, können Sie in der Liste der Inhaltsverzeichnisse der Jahrgänge 1975 bis heute nachsehen, ob der Verein etwas zu Ihrer Fragestellung veröffentlicht hat.

Unsere Mitglieder bekommen die Heimatblätter jedes Jahr kostenlos ins Haus geliefert, sie sind aber auch über den Buchhandel oder direkt beim Rheinlandia Verlag zu beziehen. Über die Internetseite des Rheinlandia Verlags erfahren Sie auch, welche Jahrgänge noch lieferbar sind.

Aus vergriffenen Heften kopieren wir Ihnen gerne den einen oder anderen Aufsatz gegen Erstattung der Selbstkosten zzgl. Porto.

Aktuelle Heimatblätter - 81. Jahrgang 2013

Die Heimatblätter 2013 – ein Sammelband mit Beiträgen aus rund 1000 Jahren Geschichte, begonnen bei den Ringwallanlagen in der Stromberger Mark bis hin zur höchst bunten Lebensgeschichte des Siegburger Gymnasiums Alleestraße, das vor 150 Jahren als private Töchterschule begann.

 

Viele eindrucksvolle, aber auch amüsante Themen gliedern sich dazwischen: Ein überfahrenes Huhn durch den preußischen Kronprinzen, Fragen der Altersvorsorge im 16. Jahrhundert,  eine musikwissenschaftliche Darstellung, die uns in die Siegburger Partnerstadt nach Niederschlesien, nach Bunzlau führt, aber auch weitere Aufarbeitungen aus der NS-Zeit und der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

 

Der Auflösung der Benediktinerabtei Michaelsberg in Siegburg, aber auch dem Ableben des in Siegburg so sehr beliebten Pater Mauritius Mittler OSB erweisen dann die Bilder im Kapitel zur Vereinsgeschichte und in der Titelvignette ihre Referenz.

 

Wie immer ein Jahresband, der nicht nur zum Hineinschauen und Durchblättern, sondern auch zum Lesen animiert!

 

 

 

 

 

Und das erwartet Sie:

Inhaltsverzeichnis 

 

JENS KRÖGER

Dr. Norbert Jakobs zum Gedenken

 

Bernd Habel   

Die Stromberger Mark - Ringwälle, Landwehren und alter Bergbau

 

HELMUT FISCHER    Eine Urkunde der Stadt Köln für das Kloster der Augustiner-Chorherren in (Hennef-) Bödingen

 

ANDREA KORTE-BÖGER  

„Und einen Stuhl hinterm Herd.“ Altervorsorge im 16. Jahrhundert

 

Jens Löffler 

Der Kronprinz und das Huhn

 

MARTIN KRAUSE     

Der Quempas geht um

Ein Weihnachtsbrauch -  auch aus Bunzlau und Niederschlesien

 

JOHANN PAUL 

Fritz Eickhoff.  Nationalsozialistischer Bürgermeister von Siegburg 1936‑1945

 

Natalie Schmidberger

Heimerzheim im Krieg

Herbst 1944 und Frühjahr 1945

 

GERHARD DÜSTERHAUS 

Prälat Peter Buchholz

 

MARTIN KRAUSE     

Das Leben und Wirken des Lehrers und Volkskundlers Willi Schultz

Von Kolberg nach Siegburg

 

 

EBERHARD CRUEGER      

Die Geschichte des Gymnasiums Siegburg Alleestraße

 

ANDREA KORTE-BÖGER

Bericht aus dem Vereinsleben 2012

 

VOLKER FUCHS

Ortsliteratur Rhein-Sieg-Kreis 2012

 

 

Buchvorstellung         

 „Meine liebe Marie“ – „Werthester Herr Professor“. Der Briefwechsel zwischen August Wilhelm von Schlegel und seiner Bonner Haushälterin Maria Löbel Historisch-krititische Ausgabe. Herausgegeben und kommentiert von Ralf Georg Czapla und Franca Victoria Schankweiler

 

                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Heimatblätter 81. Jahrgang 2013

Heimatblätter 81. Jahrgang 2013  

Weiterführende Links